Warum ist Wind eine erneuerbare Ressource?

Die Kraft des Windes wird vom Menschen genutzt, um Elektrizität zu erzeugen. Windkraft wird weltweit als alternative Energiequelle anerkannt.

Produktion

Windkraft wird erzeugt, wenn Wind verwendet wird, um zwei bis drei propellerähnliche Blätter um einen Rotor herum zu drehen. Diese Aktion dreht einen Generator. Diese Einheit ist als eine Windkraftanlage bekannt. In einem Großprojekt sind Windenergieanlagen in Gruppen organisiert, die in einem Windpark Strom produzieren.

Erneuerbare Natur

Die Windenergie nutzt die Windenergie, die durch die Erw√§rmung und Abk√ľhlung der Erde jeden Tag von der Sonne erzeugt wird. Die Sonne ist eine unersch√∂pfliche Quelle, die die Windenergie erneuerbar macht.

Leistungen

Wind wird von Mutter Natur zur Verf√ľgung gestellt. Es ist eine umweltfreundliche Alternative, da es bei der Stromerzeugung wenig bis keine Umweltverschmutzung verursacht. Dar√ľber hinaus schafft die Windkraft neue Besch√§ftigungsm√∂glichkeiten, da Windparks Menschen einstellen, um die Turbinen zu errichten und zu warten.

Nachteile

Einer der Hauptnachteile der Windkraft ist der Konstanzfaktor. Die Stärke des Windes ist variabel - von nicht vorhanden (wenn kein Wind weht) bis zu maximaler Stärke (wenn es einen Sturm gibt). Windkraftanlagen können auch ziemlich laut sein und die visuelle Wirkung einer Landschaft beeinträchtigen.

Potenzial

Das Potenzial f√ľr Windkraft ist aufgrund seiner unersch√∂pflichen Natur enorm. Seit 2009 ist es jedoch weitgehend unerschlossen. Einige L√§nder wie D√§nemark nutzen die Windenergie in hohem Ma√üe (sie tragen bis zu 20 Prozent ihres Energiebedarfs bei).

Teilen Sie Mit Ihren Freunden