Warum brennt brennender Holzknall?

Schnell expandierende Gase lassen brennendes Holz knistern.

Die knackenden und knisternden Ger√§usche eines Holzfeuers sind so beruhigend und gem√ľtlich, dass sie in DVD-Form zum Genuss von Apartmentbewohnern und anderen, die kein richtiges Feuer haben k√∂nnen, vermarktet wurden. Wenige andere Materialien erzeugen diese Ger√§usche, wenn sie brennen. Papier, Gras und Pappe k√∂nnen mit einer befriedigenden Flamme brennen, aber sie tun es mehr oder weniger still. Aus dem gleichen Grund, aus dem Holz besteht, machen Bl√§tter knisternde Ger√§usche. Schnell expandierende Gase in den Poren des brennenden Materials sind verantwortlich.

TL; DR (zu lang; nicht gelesen)

Das Knistern von Holzbränden kommt durch das plötzliche Entweichen von Verbrennungsgasen aus den Poren im Holz.

Was passiert während der Verbrennung?

Die chemische Reaktion, die auftritt, wenn Holz brennt, ist eine Oxidationsreaktion. Holz besteht aus Zellulose, einem Polymer aus Glukoseketten (C6H12O6) Molek√ľle. Wenn es sich mit Sauerstoff aus der Luft verbindet, setzt die exotherme Reaktion Kohlendioxid und Wasserdampf sowie Energie in Form von W√§rme und Licht frei. Die chemische Gleichung f√ľr die Holzverbrennung ist:

C6H12O6 + 6O2 -> 6 CO2 + 6H2O

W√§hrend dieses Prozesses brennt das Holz nicht. Das Holz sublimiert (wechselt den Zustand von fest zu gasf√∂rmig) und die Gase erzeugen die Flammen. Wenn die Temperatur nicht hoch genug ist, um die Gase zu entz√ľnden, zerstreuen sie sich zusammen mit unverbrannten Holzpartikeln als Rauch.

Snap, Crackle und Pop

Holz ist nicht so solide wie es aussieht. Es ist gef√ľllt mit mikroskopisch kleinen Zellen mit W√§nden aus Zellulose, die bei der Verbrennung sublimiert. Wenn die Cellulose ihren Zustand √§ndert und Gas freisetzt, wird das Gas in den Poren zwischen den Zellen gefangen. Wenn die Temperatur ansteigt, dehnt sich das Gas schnell aus und √ľbt Druck auf die Zellw√§nde aus, die noch nicht sublimiert sind. Die Kombination aus sich ausdehnendem Gas und schw√§cher werdender Zellulose rei√üt schlie√ülich die Zellw√§nde auf und l√§sst das Gas in einer Minisexplosion entweichen, die die bekannten Knack- und Knallger√§usche erzeugt, die mit einem Holzfeuer verbunden sind.

Die Struktur eines typischen Protokolls ist nicht einheitlich. Es kann einen Knoten oder eine Leere haben. Wenn sich Verbrennungsgase in einem dieser R√§ume ansammeln, k√∂nnen sie gen√ľgend Druck aufbauen, um eine Explosion zu verursachen, die gr√∂√üer als normal ist und Holztr√ľmmer in einiger Entfernung vom Feuer schleudern kann. Aus diesem Grund ist es eine gute Idee, ein Feuer in Ihrem Kamin mit einem Metallgitter zu sch√ľtzen und Abstand zu Lagerfeuer und Lagerfeuer zu halten.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden