Wann wurde das erste Kernkraftwerk gebaut?

Geschichte der Kernkraftwerke

Atomkraftwerke, die einst als Wunder der Technik gefeiert wurden, gibt es seit Mitte der 1950er Jahre, als sie in LĂ€ndern wie Russland, Großbritannien und den Vereinigten Staaten aufkeimten.

Zeitrahmen

Das erste Mal, dass ein Atomreaktor Strom erzeugte, war am 20. Dezember 1951 in der NĂ€he von Arco, Idaho. Dieser Versuchsreaktor produzierte rund 100 kW Leistung und war auch der erste Reaktor, der 1955 teilweise schmolz.

Bedeutung

Das erste eigentliche Kernkraftwerk hat am 27. Juni 1954 seine Generatoren angelassen.

Identifizierung

In Obninsk bei Moskau in Russland begann das erste Kernkraftwerk mit der Erzeugung von Strom fĂŒr ein Stromnetz. Diese staatliche Anlage produzierte etwa 5 Megawatt (MW).

Eigenschaften

Das weltweit erste private kommerzielle Kraftwerk wurde 1956 in Sellafield, England eröffnet. Es hieß Calder Hall und produzierte zunĂ€chst 50 MW und spĂ€ter 200 MW.

Überlegungen

Shippingport, Pennsylvania, war der Standort des ersten kommerziellen Kernreaktors in den Vereinigten Staaten. Der Reederei-Hafen wurde im Dezember 1957 in Betrieb genommen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden