Wann können Sie die Venus in voller Phase sehen?

Venus Phasen passieren, wie es die Sonne umkreist, was 225 Erdtage dauert.

Von der Erde aus kann man sehen, wie sich der Mond von einem vollen Gesicht in einen winzigen Splitter und wieder zurĂŒck verwandelt. Venus, der zweite Planet von der Sonne, scheint vergleichbare Phasen zu durchlaufen, wenn er durch ein Teleskop beobachtet wird. Der Planet ist oft am Himmel sichtbar, seine Helligkeit variiert jedoch. Erst als Galilei 1610 durch ein Teleskop die Venus betrachtete, wurden die Ähnlichkeiten zwischen ihm und dem Mond deutlich.

Nur ein bisschen

Ein Mond oder Planet ist am Himmel sichtbar, weil er das Licht der Sonne reflektiert. Die zur Sonne weisende VenushĂ€lfte ist immer beleuchtet. Venus bewegt sich in der Umlaufbahn der Erde um die Sonne. Wenn Erde und Venus nahe sind, ist die Sonne auf der anderen Seite dieses Planeten. In diesem Fall ist der Großteil der beleuchteten Seite der Venus von der Erde abgewandt, so dass Sie nur einen Splitter sehen.

Mehr und mehr

Wenn sich die Venus um die Sonne bewegt, sehen Sie mehr von dem Teil des Planeten, der dem Stern zugewandt ist. Die Venus scheint von einem Halbmond zu einem Halbkreis zu wachsen. Wenn sich die Venusbahn auf der gegenĂŒberliegenden Seite der Sonne befindet, können Sie den grĂ¶ĂŸten Teil der OberflĂ€che sehen, die Licht reflektiert. Der Planet erscheint sehr hell und ziemlich voll. Sie können jedoch niemals die gesamte volle Phase der Venus sehen, da die Sonne sie aus Ihrer Sichtlinie blockiert.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden