Was ist der Abbau von mRNA?

Messenger-RNA (mRNA), die von einem Gen auf einer DNA-Matrize transkribiert wird, tr√§gt Informationen, die die Richtungen f√ľr die Proteinsynthese durch Ribosomen kodieren. Jedes der 25.000 bis 30.000 Gene im menschlichen Genom ist in den meisten Ihrer K√∂rperzellen vorhanden, aber jede Zelle exprimiert nur einen kleinen Teil von ihnen. Messenger-RNA-Abbau ist eine der Methoden, die von Zellen verwendet werden, um zu regulieren, welche Gene wann exprimiert werden.

Ebenen der Genregulation

Die Genexpression kann auf mehreren Ebenen in einer Zelle reguliert werden. Die differentielle Gentranskription reguliert, welche Gene in RNA transkribiert werden d√ľrfen, w√§hrend selektive nukle√§re RNA-Prozessierung reguliert, welche transkribierte RNA in das Cytoplasma gelangen und zu Boten-RNA werden kann. Gene k√∂nnen jederzeit vor, nach oder w√§hrend der Prozesse der Translation und Transkription reguliert werden.

Transkription

Die Transkription ist die Synthese von Boten-RNA aus einer DNA-Matrize. Die durch den Transkriptionsprozess erzeugte mRNA kann den Zellkern verlassen und in das Zytoplasma eintreten, wo sie von Ribosomen transkribiert wird, um Proteinprodukte zu erzeugen.

mRNA-Abbau

Verschiedene Boten-RNA werden von der Zelle mit unterschiedlichen Raten translatiert. Jede mRNA unterscheidet sich in der Geschwindigkeit, mit der sie in Protein √ľbersetzt werden, und in der Stabilit√§t des mRNA-Molek√ľls. Je l√§nger ein mRNA-Molek√ľl ist, desto mehr Proteinprodukte k√∂nnen aus der mRNA-Sequenz transkribiert werden.

mRNA Halbwertszeit

Die meisten bakteriellen mRNA haben eine Halbwertszeit von nur wenigen Minuten mit bakteriellen mRNA-Halbwertszeiten von weniger als 1 Minute bis zu 20 Minuten. Die durchschnittliche Halbwertszeit der menschlichen mRNA beträgt 10 Stunden, wobei die Halbwertszeiten der menschlichen mRNA zwischen 30 Minuten und 24 Stunden variieren.

Erhöhung der Stabilität

W√§hrend Zellen Messenger-RNA abbauen, um die Menge an Proteinen zu regulieren, die von jedem mRNA-Molek√ľl translatiert werden k√∂nnen, modifizieren sie auch mRNA-Molek√ľle auf eine Weise, die die Stabilit√§t des Molek√ľls erh√∂ht und die Proteinproduktion unter bestimmten Bedingungen und zu bestimmten Zeiten erh√∂ht. Die Zugabe eines PolyA-Schwanzes zum 3'-Ende eines mRNA-Molek√ľls erh√∂ht die Stabilit√§t des mRNA-Molek√ľls. Je l√§nger der PolyA-Schwanz ist, desto stabiler ist das Molek√ľl und desto mehr Protein kann √ľbersetzt werden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden