Wie sieht eine Windkraftanlage aus?

Horizontale Windräder sehen aus wie die Fans, die Sie in Ihrem Haus haben könnten.

Mit Windturbinen können Sie Strom erzeugen, ohne Luftverschmutzung oder andere schädliche Emissionen zu erzeugen, indem Sie nur die Kraft des Windes nutzen. Die am häufigsten verwendeten Windturbinen sind Turbinen mit horizontaler oder vertikaler Achse.

Horizontal

Horizontale Windr√§der sehen aus wie Haushaltsfans. An der horizontalen Welle der Turbine sind gro√üe Schaufeln angebracht. Wenn der Wind diese Klingen trifft, drehen sie sich und aktivieren den Stromgenerator. Horizontale Turbinen m√ľssen in den Wind schauen, um zu funktionieren, also drehen sich ihre K√∂pfe, um der Windrichtung zu folgen.

Vertikal

Vertikale Windturbinen sehen wie die Klingen eines Schneebesen aus. Die zentrale Welle ist vertikal, und die Rotorblätter befestigen oben und unten und beugen sich zu den Seiten hin. Diese Blätter fangen den Wind und drehen den Generator. Vertikale Turbinen arbeiten, wenn der Wind in fast jedem Winkel weht, was sie zu einer sehr zuverlässigen Quelle von Windenergie macht.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden