Was sind einige interessante Fakten ĂŒber Stratus-Wolken?

Eine Schicht von Stratuswolken, die sich ĂŒber einer Gebirgstundra erheben.

Cloud-Watching ist eine entspannende AktivitĂ€t fĂŒr viele Menschen, und es ist einfach zu tun, weil so viele Arten von Wolken mit einer Vielzahl von Erscheinungen existieren. An Regentagen können Wolken bedrohlich sein und einen tristen Tag versprechen. Stratuswolken sind die niedrigste aller Wolken.

Klassifizierungs-System

Alle Arten von Wolken werden in eine bestimmte Klassifikation eingeordnet, die auf dem lateinischen Linnean-System basiert, das 1802 vom Amateur-Meterologen Luke Howard erstellt wurde. Wolken werden nach ihrer Gattung, Art und Höhe klassifiziert. Stratuswolken gehören zur Art Nebulosus oder Fractus; Stratus ist diese Art von Wolke der Gattung. Stratuswolken existieren in tieferen Lagen und erreichen im Allgemeinen eine Höhe von 1.981 Metern.

Standort und Niederschlag

Stratuswolken werden normalerweise entweder in der NĂ€he der KĂŒste oder in der NĂ€he von Bergen gesehen. Stratuswolken erzeugen typischerweise nicht viel, wenn ĂŒberhaupt, Niederschlag. Höchstens ein leichter Nieselregen aus Stratuswolken. Wenn eine Stratuswolke durch Windböen getrennt ist, wird die Wolke als Stratus fractus bezeichnet.

Wie sie aussehen

Da Stratuswolken die Wolken mit der niedrigsten Formation sind, werden sie oft mit Nebel oder Nebel verwechselt, wenn sie sich besonders nahe am Boden befinden. TatsĂ€chlich bilden sich Stratuswolken, wenn sich ein Nebel hebt. Stratuswolken, die tendenziell grau aussehen, sind in der Regel einheitlich und bedecken oft den gesamten Himmel. Die meisten Wolken sind weiß, weil die Wassertropfen in den Wolken alle Farben des Lichts reflektieren. Aber manche Wolken wie Stratuswolken sind dunkler, weil diese Art von Wolken dicker ist als weiße Wolken. Licht ist nicht in der Lage, durch die Wolken und Wassertröpfchen zu dringen, wodurch dunklere Wolken entstehen.

Zusammensetzung und Dichte

Stratuswolken bestehen aus Wasser und manchmal bestehen sie aus Eiskristallen. WĂ€hrend eines Fluges wird eine Stratuswolke nicht viel Turbulenz verursachen, aber es wird extrem schwierig sein, durch diese Art von Wolke zu sehen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden