Was sind gemischte Gezeiten?

Gezeiten sind eine Art von Welle.

Eine gemischte Flut ist ein Gezeitenzyklus, der aus zwei ungleich hohen Gezeiten und zwei ungleichen Gezeiten in etwa 24 Stunden besteht. Gezeiten sind die zweithäufigste Form des Gezeitenzyklus auf der Erde. Dies ist ein Gezeitenzyklus, der in der Größe variiert. Gezeiten sind schwerer vorherzusagen und verantwortlich für die berühmten Surfwellen der Westküste der USA und Mexikos.

Definition einer gemischten Flut

Eine gemischte Flut ist ein Gezeitenzyklus, der zwei ungleichen Hochwasser und zwei ungleichen Niedrigwasser enthält. Die häufigste Art des Gezeitenzyklus wird als semidiurnal bezeichnet, die aus zwei gleich hohen Gezeiten und zwei gleich niedrigen Gezeiten in einer 24-Stunden-und-50-Minuten-Periode besteht. Eine gemischte Flut hat immer noch zwei hohe und zwei niedrige Gezeiten pro 24 Stunden und 50 Minuten, aber diese Gezeiten sind nicht gleich. Es gibt eine hohe Flut, eine hohe Ebbe gefolgt von einer niedrigen Flut und einer niedrigen Ebbe.

Die Wissenschaft einer Flut

Die Gravitationskraft des Mondes ist der Haupteinfluss eines Gezeitenzyklus. Ob es sich um eine halbstündige Gezeiten oder Tagesgezeiten handelt, der Zug vom Mond und die Nähe des Mondes zur Erde ist der Hauptgrund dafür, warum Gezeiten auftreten. Die zweite Komponente des Gezeitenzyklus ist die Anziehungskraft der Sonne. So wie sich die Erde um die Sonne dreht, dreht sich der Mond um die Erde. Je näher der Mond an der Erde ist, desto größer werden die Gezeiten sein. Dasselbe gilt für die Nähe der Erde zur Sonne, obwohl der Mond, da er näher an der Erde liegt, den größten Einfluss auf den Gezeitenzyklus hat.

Was verursacht eine gemischte Flut?

Eine gemischte Flut tritt an Orten auf, an denen eine Kombination aus zwei- und halbjährlichen Fluten besteht. Da eine Tagesgezeiten während des typischen Gezeitenzyklus nur eine Flut und eine Ebbe aufweisen und eine Halbzeitidee während des gleichen Gezeitenzyklus zwei Hoch- und zwei Niedrigwasser aufweist, entsteht durch die Kombination dieser beiden Gezeiten ein Gemisch Tide. Diese Kombination erzeugt weder Ebbe noch Ebbe. Es wird eine Flut höher als die nächste Flut und eine Ebbe sein, die niedriger ist als die folgende Ebbe.

Wo finden sich gemischte Gezeiten?

Gezeiten sind die zweithäufigste Gezeitenart der Welt. Die Gezeiten sind entlang der Westküste der Vereinigten Staaten sowie in Mexiko, der Karibik und dem Arabischen Meer zu finden. Bei Gezeiten sind Gezeitendiagramme ein wichtiges Hilfsmittel, um Zeit und Höhe des aktuellen Gezeitenzyklus zu beurteilen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden