Solarenergie in ReiseanhÀngern

Sie können sich auf Sonnenkollektoren an abgelegenen Orten verlassen.

WĂ€hrend Sie nur mit CampingplĂ€tzen mit einem Stromanschluss reisen können, erhöht eine Solarstromanlage zu Ihrem AnhĂ€nger die Anzahl der Orte, die Sie stoppen können und noch Strom haben. Um Solarstrom in Ihrem AnhĂ€nger zu installieren, mĂŒssen Sie bestimmen, wie viel Strom Sie erzeugen mĂŒssen und wie viel Speicher Sie benötigen. Sie befreien sich von der Nutzung von nur bewirtschafteten CampingplĂ€tzen und mĂŒssen sich keine lĂ€rmenden Generatoren leisten.

Ladungen

Sie können Geld sparen, indem Sie Ihren Stromverbrauch auf ein Minimum reduzieren, da Solarzellen und Batterien teuer sind. Alles, was Sie mit 12 Volt Gleichstrom betreiben können, erhöht die Effizienz, weil Sie nicht die Verluste haben, es in 120 Volt Wechselstrom umzuwandeln. LED-Leuchten mit 12 Volt Gleichstrom sind eine hocheffiziente Lichtquelle. Camping-LĂ€den haben andere 12-Volt-Gleichstrom-Getriebe. Sie können LadegerĂ€te mit 12-Volt-Gleichspannung fĂŒr elektronische GerĂ€te erhalten, aber Sie möchten vielleicht einen kleinen Wechselrichter mit einem 120-Volt-Wechselstromausgang bekommen, um kleine Lasten zu betreiben, die Haushaltsstrom benötigen.

Solarplatten

Suchen Sie nach Informationen zur Ladung auf den Typenschildern des GerĂ€ts und auf GlĂŒhbirnen. Sobald Sie wissen, was Ihre Lasten sein werden, können Sie Ihre Sonnenkollektoren wĂ€hlen. Multiplizieren Sie jede Ladung mit der Anzahl der Stunden, die Sie an einem typischen Tag verwenden, und addieren Sie die resultierenden Wattstunden. Ein 50-Watt-Solarpanel könnte 200 bis 300 Wattstunden mit vier bis sechs Stunden direkter Sonneneinstrahlung pro Tag erzeugen. Ein 50- oder 75-Watt-Panel kann genug sein, um damit zu beginnen, und Sie können mehr Panels bekommen, wenn sich herausstellt, dass es zu klein ist.

Batterien

Wenn es dunkel oder bewölkt ist, muss Ihre Energie von Batterien kommen. Golf-Cart-Batterien sind große, tiefentladene Batterien, die fĂŒr den Einsatz in einem Wohnwagen geeignet sind. Ihre Bewertung muss in Amperestunden zu Ihren Sonnenkollektoren passen. Eine typische GrĂ¶ĂŸe ist 100 Amperestunden, aber Sie können sie nur zu ungefĂ€hr 50 Prozent entladen, weil die Spannung abzufallen beginnt. Mit 50 Amperestunden haben Sie 50 mal 12 Volt Gleichstrom gleich 600 Wattstunden KapazitĂ€t. Solch eine Batterie könnte Speicher fĂŒr bis zu zwei 50-Watt-Solarmodule verarbeiten, wenn Sie etwa 600 Wattstunden pro Tag verbrauchen und Ihre Solarzellen 300 Wattstunden pro Tag erzeugen.

ZusĂ€tzliche AusrĂŒstung

Um Ihre Solaranlage effektiv zu betreiben, benötigen Sie Laderegler und ZĂ€hler. Laderegler verhindern, dass die Solarmodule die Batterien ĂŒberladen und beschĂ€digen, wie es passieren kann, wenn Sie viel Sonne haben und nicht viel Strom verbrauchen. Ein Solar System Monitor misst, wie viele Ampere Sie verwenden und wie viele Ampere die Solarzellen erzeugen. Ein Wattmeter kann Ihnen die gleichen Informationen geben, aber in Watt verwendet und erzeugt. Mit diesen MessgerĂ€ten können Sie abschĂ€tzen, wie viel Strom Sie noch in Ihrem System haben und ob Sie Strom sparen mĂŒssen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden