Schnappschildkröten-Gesetze in Ohio

Schnappschildkröten sind ein weit verbreitetes Reptil in ganz Ohio.

Schnappschildkr√∂ten sind in ganz Ohio verbreitet, viele Menschen suchen sie entweder als Haustiere oder als Nahrung. In Ohio gibt es bestimmte Regeln und Vorschriften f√ľr Schildkr√∂ten, wobei die √ľbliche Schnappschildkr√∂te unter diese Gesetze f√§llt. Diese Ohio-Gesetze in Bezug auf Schildkr√∂ten umfassen Dinge wie die Einnahme von Ohio's Wasserwegen, die manche Leute machen, um den Snapper zu essen oder um ihn zu einem Haustier zu machen. Das Ohio Department of Natural Resources erzwingt diese Gesetze in Bezug auf Reptilien wie die Schnappschildkr√∂te.

Lizenzen f√ľr Schildkr√∂ten

Ohio Gesetz erfordert, dass Sie einen g√ľltigen Angelschein in Ohio besitzen, um Schildkr√∂ten, einschlie√ülich der gemeinsamen Schnappschildkr√∂te, aus allen Gew√§ssern innerhalb des Staates legal zu nehmen. Ohio erlaubt Ihnen, in Teichen, Reservoirs und Seen zu fischen, die sich ohne Lizenz in Privatbesitz befinden, aber nur, wenn Fische nicht zwischen diesem Gew√§sser und einem anderen wandern. Schildkr√∂ten und Fr√∂sche sind jedoch in diesem Gesetz nicht enthalten. Das bedeutet, dass Sie, wenn Sie Schnappschildkr√∂ten ernten, eine g√ľltige Lizenz f√ľr den Fischfang in Ohio ben√∂tigen.

Captive Snapper werden freigegeben

Wenn du eine Schnappschildkr√∂te in einem Staat oder Land irgendwo anders als in Ohio gefangen hast, kannst du diese Schildkr√∂te nicht innerhalb der Grenzen des Staates freilassen. Ein anderes Gesetz, das Arten wie die gemeine Schnappschildkr√∂te betrifft, stellt fest, dass ein Individuum keine "in Gefangenschaft produzierte" Amphibie oder Reptil in Ohio freilassen darf. Das bedeutet, dass Sie keine Nachkommen einer Schnappschildkr√∂te befreien k√∂nnen, die geschl√ľpft ist, wenn die Schildkr√∂te als Haustier oder aus einem anderen Grund in den Staat gefangen ist. Dieses Gesetz gilt auch dann, wenn die Schnappschildkr√∂te, die die Jungtiere begleitete, urspr√ľnglich aus Ohio stammt.

Bestimmungen f√ľr die Ver√∂ffentlichung

Sie k√∂nnen eine schnappende Schildkr√∂te, die Sie in Ohio gefangen nehmen, unter bestimmten Bedingungen wieder in den Freizustand entlassen. Zum einen kann das Tier nicht l√§nger als 30 Tage gefangen gehalten werden. Eine andere ist, dass die Schildkr√∂te nicht in einem Gehege mit einer anderen Amphibie oder einem Reptil gewesen sein kann, da die √úbertragung von Krankheiten unter solchen Umst√§nden m√∂glich ist. Sie m√ľssen den Schnapper in der N√§he des Ortes, an dem Sie ihn urspr√ľnglich gefangen haben, freilassen, es sei denn, Sie haben eine schriftliche Genehmigung von der Ohio Division of Wildlife, die Sie an anderer Stelle freigeben k√∂nnen.

Passive integrierte Transponder

Das Ohio-Gesetz schreibt vor, dass jeder, der eine Schnappschildkröte hält, deren Oberschale länger als 4 Zoll ist, ein Etikett mit der Bezeichnung passiver integrierter Transponder unter die Haut des Reptils implantiert. Jeder, der vom Besitzer der Schildkröte autorisiert wurde, kann diese Markierungen implantieren. Die Ohio Division of Wildlife verkauft diese speziellen Tags.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden