Erneuerbare und nicht erneuerbare Ressourcen f├╝r Kinder

Die Energie der Sonne ist eine erneuerbare Ressource.

Alles braucht Energie - ob es ein Schulbus ist, der Kinder zur Schule bringt, das Schulgeb├Ąude, in dem die Klassenr├Ąume beheizt oder gek├╝hlt werden, oder sogar die Mobiltelefone, mit denen viele Kinder miteinander und mit ihren Eltern in Kontakt bleiben. Im Gro├čen und Ganzen k├Ânnen Energiequellen in zwei Kategorien eingeteilt werden: erneuerbare und nicht erneuerbare. Kinder k├Ânnen mehrere im Internet verf├╝gbare Ressourcen nutzen, von denen viele von der Bundesregierung zur Verf├╝gung gestellt werden, um mehr ├╝ber die beiden Energiequellen zu erfahren.

Energie Kinder

Energy Kids ist eine Website der US-amerikanischen Energy Information Administration: Mit dieser Ressource k├Ânnen Kinder lernen, dass 92 Prozent der in den USA verbrauchten Energie aus nicht erneuerbaren Energiequellen stammen: Uranerz und der fossile Brennstoff wie Kohle, Erdgas und Erd├Âl. Die am h├Ąufigsten verwendeten erneuerbaren Energiequellen sind Biomasse, Geothermie und Wasserkraft sowie Solar- und Windenergie. Neben der detaillierten Erl├Ąuterung der einzelnen Energiequellen liefert Energy Kids Informationen ├╝ber Elektrizit├Ąt, Energiegeschichte, wie Energie verbraucht wird und wie sie eingespart werden kann. Die Ressource bietet auch Spiele und Aktivit├Ąten.

Alliant Energie Kinder

Alliant Energy Kids wird von Alliant Energy, einem Energieversorger, gesponsert. Die Ressource gibt eine Erkl├Ąrung, was erneuerbare Energie ist und beschreibt verschiedene erneuerbare Energiequellen. Es bietet auch einige lustige Fakten ├╝ber erneuerbare Energien. Im Jahr 200 v. Chr. Beispielsweise nutzten die Menschen in China und im Nahen Osten Windm├╝hlen, um Wasser zu pumpen und Getreide zu mahlen. Au├čerdem produziert eine Windkraftanlage genug Strom, um 300 Haushalte mit Strom zu versorgen.

Kinder: Energie sparen

Kids: Saving Energy, eine Online-Ressource des US-Energieministeriums, bietet Informationen zu erneuerbaren Energien. Dar├╝ber hinaus bietet es auch Bereiche wie Games und My Energy Smart Home. Mein Energy Smart Home enth├Ąlt Tipps f├╝r Kinder, um Energie zu sparen, indem sie das Licht ausschalten, energiesparende Gl├╝hbirnen verwenden, Computer ausschalten, nat├╝rliches Licht, W├Ąrme und K├╝hlung verwenden und das Telefonladeger├Ąt trennen, wenn es nicht benutzt wird.

Energy Star Kinder

Wenn Sie in den 2000er Jahren Haushaltsger├Ąte gekauft haben, kennen Sie vielleicht das Energy Star-Label, was bedeutet, dass das Produkt dem Energy Star-Programm entspricht, das gemeinsam von der US-Umweltschutzbeh├Ârde und dem US-Energieministerium verwaltet wird. Energy Star Kids ist eine Website, die vom Energy Star Programm gesponsert wird. Es vermittelt Kindern auf sehr interaktive Weise, woher die Energie kommt, welche Arten von Energie die Menschen genutzt haben - erneuerbar und nicht erneuerbar - und wie man Energie spart.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden