Liste der Energieressourcen, die wir jeden Tag benutzen

An einem typischen Tag stammt die Energie, die Sie verwenden, aus verschiedenen Ressourcen. Am wichtigsten ist, dass Ihr K├Ârper seine Energie aus der Nahrung bezieht, die Sie essen. H├Ąuser, pers├Ânliche Technologie, Komfort und Transport ben├Âtigen ebenfalls Energie; Sie nutzen Ressourcen wie fossile Brennstoffe, Sonnenlicht und Kernenergie.

Essen Kalorien

Jede Aktivit├Ąt, in der Sie sich engagieren, ob es sich um Nickerchen handelt, um Hausarbeit oder um einen Marathon zu laufen, erfordert Energie. Zwischen den Extremen des Ausruhens und harten Trainings verbraucht der menschliche K├Ârper kontinuierlich etwa 100 bis 1000 Watt - alles aus dem Essen. Die Zucker, Fette und Proteine, die Sie essen, enthalten energetische chemische Bindungen, die in den Pflanzen und Tieren, aus denen sie urspr├╝nglich stammen, aufgebaut sind. In Ihren Zellen nennen "Energiefabriken" Mitochondrien diese Energie in einer Form, die f├╝r Ihren K├Ârper n├╝tzlich ist. Die Kalorien, die auf Lebensmittelverpackungen aufgef├╝hrt sind, sind ein Weg, um die Energie in dem, was Sie essen, zu quantifizieren: Jede Kalorienaufnahme in der Nahrung entspricht 4.184 Joule oder genug, um einen L├Ąufer f├╝r etwa vier Sekunden zu halten.

Solarenergie

Die Sonne ist die ultimative Quelle f├╝r den Gro├čteil der Energie, die Sie jeden Tag verbrauchen. Zum Beispiel l├Ąsst Sonnenlicht Pflanzen wachsen und Nahrungsmittel produzieren. Direkt ist jedoch die Solarenergie ein wachsender Teil der Erneuerbare-Energien-Szene. Die gro├čfl├Ąchige Stromerzeugung aus Sonnenlicht wird in das Stromnetz eingespeist und erg├Ąnzt traditionelle nukleare und fossile Energiequellen. Auf einer pers├Ânlicheren Ebene verf├╝gen viele tragbare Ger├Ąte wie Uhren und Taschenrechner ├╝ber Solarbatterien, die von Umgebungslicht gespeist werden. Die meisten Kommunikationssatelliten beziehen ihre Energie aus Solarzellen, und Solarmodule sind in vielen Wohn- und B├╝rogeb├Ąuden eine feste Gr├Â├če und liefern W├Ąrme und Elektrizit├Ąt.

Fossile Brennstoffe

Kohle, Benzin, Erdgas und andere fossile Brennstoffe decken den Gro├čteil des unmittelbaren Energiebedarfs der Welt. Diese Brennstoffe sind tief in der Erde entstanden und durch den Verfall von Pflanzen- und Tiermaterial ├╝ber Millionen von Jahren hinweg kosteng├╝nstig, energiedicht und leicht zu transportieren. Aufgrund ihres hohen Energiegehaltes, ihrer Portabilit├Ąt und ihres breiten Vertriebsnetzes sind fl├╝ssige Brennstoffe wie Benzin und Kerosin f├╝r den modernen Transport von entscheidender Bedeutung. Erdgas und Kohle machen den gr├Â├čten Teil der W├Ąrmeerzeugung und der industriellen Stromerzeugung aus. Obwohl fossile Brennstoffe nicht ohne Nachteile sind, werden sie auf absehbare Zeit eine wichtige Energiequelle bleiben.

Kernenergie

Derzeit betreiben Stromversorger in den USA 65 Kernkraftwerke mit einer Kapazit├Ąt von ├╝ber 100.000 Megawatt. Kernreaktoren nutzen die Energie des radioaktiven Zerfalls in Uran und anderen Elementen; W├Ąrme, die durch Kernreaktionen freigesetzt wird, wird verwendet, um Wasser zu Dampf zu kochen, der wiederum Turbinen und elektrische Generatoren antreibt. Die Kernenergie macht etwa 20 Prozent des in den USA erzeugten Stroms und etwa 8,5 Prozent aller Energieressourcen des Landes aus.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden