Die Bedeutung von Konsignationslagern Recycling

KonsignationslÀden stecken Geld in die Tasche, nur um es zu recyceln.

Recycling ist nicht nur fĂŒr Papier und Plastik - KonsignationslĂ€den akzeptieren die meisten GegenstĂ€nde in Ihrem Haus und verkaufen sie an die Gemeinschaft zurĂŒck. Die US-Umweltschutzbehörde empfiehlt, Ihre alten KleidungsstĂŒcke durch die Zusammenarbeit mit WiederverkĂ€ufern zu recyceln, da sie Ihnen die Möglichkeit bieten, zusĂ€tzliches Geld zu verdienen, unerwĂŒnschte Waren zu recyceln und gleichzeitig der Umwelt zu helfen.

TextilabfÀlle

KonsignationslĂ€den handeln oft mit Textilien, von Kleidung ĂŒber BettwĂ€sche bis zu VorhĂ€ngen. Laut EPA wurden 2010 5,9 Millionen Kilogramm TextilabfĂ€lle erzeugt. Konsignationslager halfen im gleichen Jahr 14 Prozent Kleidung und 17 Prozent Bettzeug zu recyceln - doch mehr als 80 Prozent landen immer noch in der MĂŒlldeponie. Ohne Konsignationslager könnten die 1,8 Millionen Tonnen (2 Millionen Tonnen) recycelter Textilien pro Jahr auf Null reduziert werden.

Recycling Vorteile

Das Recycling von GegenstĂ€nden wie Kleidung oder BettwĂ€sche verringert die Verschmutzung durch Landwirtschaft und Produktion. Wachsende Pflanzen, wie Baumwolle, verschwenden 60 Prozent des Wassers, das sie verwendet, und verschmutzen nahe gelegene Wasserwege wegen des Abflusses von Pestiziden. Sobald die fĂŒr Textilien benötigten Rohmaterialien angebaut sind, werden durch die Herstellung des Gewebes in einer Fabrik Schadstoffe wie Kohlendioxid freigesetzt. Selbst Bekleidungsunternehmen, die behaupten, umweltfreundlich zu sein, verschmutzen unbeabsichtigt, wenn sie die Praktiken ihrer Rohstofflieferanten oder Verpacker nicht ĂŒberprĂŒfen. Durch das Recycling von Textilwaren in Konsignationslagern reduzieren Sie die Wasserverschmutzung durch Pflanzen sowie die Emissionen von Fabriken.

Konsignationslager

KonsignationsgeschĂ€fte ermöglichen es Ihnen, durch Recycling Geld zu verdienen. Die meisten akzeptieren Kleidung und andere Kleidung - einige können auch Haushaltswaren, Hobbyartikel und sogar Möbel mitnehmen. Es gibt zwei GeschĂ€ftsmodelle fĂŒr Konsignationslager: Vorauszahlung und Zahlung bei Kauf. Die erste Option gibt Ihnen Geld, wenn Sie Ihre Artikel ablegen, und die zweite Option zahlt Ihnen erst, wenn Ihr Artikel verkauft wird. In einigen GeschĂ€ften können Sie kein Geld verdienen, wenn Ihre Artikel nicht verkauft werden, aber Sie werden trotzdem vom Recycling profitieren. Einige KonsignationslĂ€den können nicht alle GegenstĂ€nde mitnehmen - was immer sie nicht bei WohltĂ€tigkeitsorganisationen nehmen.

Vorteile fĂŒr die Gemeinschaft

Das Recycling Ihrer gebrauchten GĂŒter kommt sowohl Ihrer Gemeinde als auch der Umwelt zugute. Die Transportkosten fĂŒr Einzelhandelswaren werden reduziert oder eliminiert. Konsignationslager verkaufen Recycling-Produkte zu niedrigeren Kosten als andere GeschĂ€fte, weil sie verwendet werden. Dies ermöglicht es den Mitgliedern der Gemeinschaft, Dinge zu kaufen, die sie sich vielleicht nicht im Einzelhandel leisten können, wie zum Beispiel Sportartikel fĂŒr ihre Kinder. KonsignationslĂ€den beschĂ€ftigen auch Mitarbeiter, um Artikel zu sortieren, Displays zu verwalten und Kunden aus der Kasse auszuliefern - diese Mitarbeiter können ihre Familien aufgrund recycelter Produkte unterstĂŒtzen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden