Wie man Sand aufhellt

Heller Sand mit der Kraft der Sonnenstrahlen.

Sand ist in vielen Formen zum Kauf erh√§ltlich. Wenn Sie reinen wei√üen Sand wollen, m√ľssen Sie es von einem Strand, der wei√üen Sand, wie Destin, Florida, oder von einem Bastelladen schafft. Reiner wei√üer Sand ist chemisch gef√§rbt. Nat√ľrlicher Sand bekommt Pigment von den Dingen, aus denen es besteht. Unterschiedliche Schmutzarten, Muscheln, Kies und organisches Material f√§rben den Sand. Wenn Sie besonders schmuddeligen oder braunen Sand haben, k√∂nnen Sie es aufhellen, indem Sie es in der Sonne bleichen. Es wird vielleicht kein reines Wei√ü, aber die Sonne wird es deutlich aufhellen.

Verteilen Sie den Sand in flachen Schalen wie Backblechen oder Plastikbechern, so dass er einen halben Zoll dick ist. Es muss d√ľnn sein, damit die Sonne alle K√∂rner durchdringt.

Stellen Sie die Schalen an einem sonnigen Ort auf, wo der Sand vor Feuchtigkeit gesch√ľtzt ist. Legen Sie es nicht drau√üen, bis es ein paar sonnige Tage in der Vorhersage gibt.

Bleichen Sie den Sand in der Sonne f√ľr zwei vor drei Tage. R√ľhren Sie es mit der Hand um und verteilen Sie es einmal am Tag.

Lasse es länger aus, um es heller zu machen. Es wird nicht zu einem strahlenden Weiß aufhellen, egal wie lange es in der Sonne sitzt.

Spitze

Die Sonne wird Sandkiste auch sanieren. Die gleiche Bleichkraft, die es aufhellt, tötet auch Keime.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden