Wie man einen Tornado simuliert

Sie können den Wirbel eines Tornados mit Softdrinkflaschen und Wasser sicher simulieren.

Es gibt wenige Lernwerkzeuge, die mÀchtiger sind als ein Konzept in Aktion zu sehen. Tornados aus nÀchster NÀhe zu beobachten, ist bestenfalls gefÀhrlich; Sie können das PhÀnomen jedoch beobachten, indem Sie einen Tornado in einer Flasche erzeugen.

Sammle fĂŒr jeden Tornado, den du herstellen möchtest, zwei durchsichtige Plastikflaschen. Obwohl farbige Plastikflaschen auch funktionieren, ist der volle Tornado-Effekt in klaren Flaschen viel sichtbarer.

Entfernen Sie die Etiketten und waschen Sie alle Flaschen grĂŒndlich. Entfernen Sie auch alle Plastikringe, die auf dem Flaschenhals verbleiben.

Erwerben Sie einen Tornado-Rohrverbinder in einem Lehrer- oder Wissenschaftsladen, oder um die Kosten zu sparen, können Sie Klebeband und eine 1-Zoll-Metallunterlegscheibe verwenden, um die Flaschen zu verbinden. Der Hauptvorteil der Verwendung eines Verbinders besteht darin, dass das Experiment weniger wahrscheinlich ein Leck entwickelt.

Stellen Sie eine der Flaschen auf eine ebene FlĂ€che und fĂŒllen Sie sie zu etwa zwei Dritteln mit Wasser. FĂŒr einen Tornado-Ă€hnlichen Effekt oder um etwas Flair hinzuzufĂŒgen, können Sie dem Wasser einen Tropfen Lebensmittelfarbe hinzufĂŒgen und Glitter hinzufĂŒgen, um Schmutz und Schmutz zu simulieren.

Legen Sie die Unterlegscheibe ĂŒber die Öffnung der Flasche und drehen Sie dann die zweite Flasche auf den Kopf und legen Sie sie auf die Unterlegscheibe. Wenn Sie einen Tornado-Rohrverbinder verwenden, drehen Sie ihn einfach auf die Oberseite der ersten Flasche und befestigen Sie die zweite Flasche auf der anderen Seite.

Lassen Sie die Flaschen von einer anderen Person fest in Position halten, wĂ€hrend Sie die FlaschenhĂ€lse und Unterlegscheiben mit Klebeband umwickeln. Sie mĂŒssen es fest genug befestigen, damit die Flaschen gerade zusammen stehen; Sie sollten nicht in der Lage sein, sich zu trennen oder zu kippen. Das Klebeband sollte auch sicher genug sein, dass, wenn Sie das Tornado-Experiment ĂŒberdrehen - die obere Flasche jetzt auf der Unterseite - kein Wasser austritt.

Stellen Sie das Röhrchen so auf, dass das Wasser in der oberen Flasche ist, und drehen Sie das Oberteil in einer schnellen, kreisförmigen Bewegung. WĂ€hrend das Wasser durch die Waschmaschine fließt, um zur unteren Flasche zu gelangen, wird es einen Wirbel bilden, der eindeutig einen Tornado darstellt. Dieser Wirbel erleichtert es dem Wasser, schnell in die untere Flasche zu fließen, indem die Luft verdrĂ€ngt wird, die fĂŒr den Raum konkurriert.

Spitze

Lehrer im Klassenzimmer könnten es hilfreich finden, eine Notiz eine Woche oder zwei vor dem Experiment an die Familien zu schicken und sie aufzufordern, die Flaschen einzusammeln. Um hartnĂ€ckige Etiketten zu entfernen, fĂŒllen Sie die Flasche mit warmem Wasser und gießen Sie sie etwa eine halbe Stunde lang in warmes Seifenwasser (zur gleichen Zeit). Dies könnte helfen, den Klebstoff zu lösen. Je stĂ€rker Sie die Flasche schwenken, desto wahrscheinlicher ist es, einen starken Wirbel zu bilden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden