Wie man die LĂ€nge der diagonalen Linie eines Quadrats misst

Die Diagonale eines Quadrats entspricht der Hypotenuse der rechten Dreiecke.

Die Diagonale eines Quadrats wird gebildet, indem die gegenĂŒberliegenden Ecken mit einer geraden Linie verbunden werden. Wenn Sie die LĂ€nge der Diagonalen kennen, können Sie die Dimensionen der zwei rechtwinkligen Dreiecke innerhalb des Quadrats finden. WĂ€hrend Sie eine Diagonale mit einem Lineal messen können, können Sie auch den Satz des Pythagoras verwenden, um seine LĂ€nge zu finden.

Der Satz des Pythagoras

Ein in zwei HĂ€lften geteiltes Quadrat bildet zwei rechtwinklige Dreiecke. Jedes dieser Dreiecke hat zwei gleiche Beine oder Seiten, die die gleiche LĂ€nge wie die Seiten des Quadrats haben. Die Hypotenuse oder Seite gegenĂŒber dem rechten Winkel ist identisch mit der Diagonale des Quadrats. Mit diesem Wissen können Sie die LĂ€nge der Diagonale des Quadrats mit dem Satz des Pythagoras finden, der besagt, dass die Summe der Quadrate der zwei gleichen Seiten, a und b, gleich dem Quadrat der Hypotenuse c: a ist ^ 2 + b ^ 2 = c ^ 2. Zum Beispiel haben Sie ein Quadrat mit Seiten 5 Zoll lang. Ihre Gleichung lautet 5 ^ 2 + 5 ^ 2 = c ^ 2. Nach dem Multiplizieren haben Sie 25 + 25 = c ^ 2. FĂŒgen Sie hinzu, um 50 = c ^ 2 zu finden. Nehmen Sie die Quadratwurzel von beiden Seiten, um zu finden, dass die Diagonale 7,07 Zoll ist.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden