Wie man die Länge der diagonalen Linie eines Quadrats misst

Die Diagonale eines Quadrats entspricht der Hypotenuse der rechten Dreiecke.

Die Diagonale eines Quadrats wird gebildet, indem die gegen√ľberliegenden Ecken mit einer geraden Linie verbunden werden. Wenn Sie die L√§nge der Diagonalen kennen, k√∂nnen Sie die Dimensionen der zwei rechtwinkligen Dreiecke innerhalb des Quadrats finden. W√§hrend Sie eine Diagonale mit einem Lineal messen k√∂nnen, k√∂nnen Sie auch den Satz des Pythagoras verwenden, um seine L√§nge zu finden.

Der Satz des Pythagoras

Ein in zwei H√§lften geteiltes Quadrat bildet zwei rechtwinklige Dreiecke. Jedes dieser Dreiecke hat zwei gleiche Beine oder Seiten, die die gleiche L√§nge wie die Seiten des Quadrats haben. Die Hypotenuse oder Seite gegen√ľber dem rechten Winkel ist identisch mit der Diagonale des Quadrats. Mit diesem Wissen k√∂nnen Sie die L√§nge der Diagonale des Quadrats mit dem Satz des Pythagoras finden, der besagt, dass die Summe der Quadrate der zwei gleichen Seiten, a und b, gleich dem Quadrat der Hypotenuse c: a ist ^ 2 + b ^ 2 = c ^ 2. Zum Beispiel haben Sie ein Quadrat mit Seiten 5 Zoll lang. Ihre Gleichung lautet 5 ^ 2 + 5 ^ 2 = c ^ 2. Nach dem Multiplizieren haben Sie 25 + 25 = c ^ 2. F√ľgen Sie hinzu, um 50 = c ^ 2 zu finden. Nehmen Sie die Quadratwurzel von beiden Seiten, um zu finden, dass die Diagonale 7,07 Zoll ist.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden