Wie man die Säure der Früchte misst

Zitrusfrüchte haben unterschiedliche Säuregrade.

Die pH-Skala liegt im Bereich von 0 bis 14 und bestimmt, wie basisch oder sauer eine Lösung ist. Das neutrale Medium hat pH 7. Werte unter 7 entsprechen sauren Lösungen. Die Mehrheit der Früchte enthält verschiedene organische Säuren und daher fällt der pH-Wert der Früchte in den sauren Bereich zwischen 2 und 6. Die Säuregehalt der Früchte kann relativ einfach mit pH-Papier bestimmt werden. Die Vermeidung von Obst und Lebensmitteln mit hohem Säuregehalt kann besonders Menschen mit Verdauungs- oder Zahnproblemen helfen.

Früchte mit Wasser waschen und dann mit Papiertüchern trocknen.

Schneiden Sie ein Stück Obst mit dem Messer in zwei Hälften. Legen Sie beide Hälften auf den Teller.

Schneiden Sie ein 1-1 / 2-Zoll-Stück des pH-Papiers.

Nehmen Sie eine Fruchthälfte und drücken Sie das Stück des pH-Papiers fest gegen die Schnittseite der Frucht.

Vergleichen Sie die Farbe des Papierstreifens mit der auf der pH-Papierpackung aufgedruckten Standard-pH-Skala, um den Säuregehalt dieser Frucht zu bestimmen.

Wiederholen Sie die Schritte 2 bis 5 für die anderen Früchte.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden