So finden Sie den Bereich und die Breite eines Rechtecks

Ein Quadrat ist ein besonderer Rechtecktyp, bei dem alle Seiten gleich lang sind.

Ein Rechteck ist eine geometrische Form, die eine Art Viereck ist. Dieses vierseitige Polygon hat vier Winkel von jeweils 90 Grad. Möglicherweise müssen Sie den Bereich oder die Breite eines Rechtecks ​​als Zuweisung in einer Mathematik- oder Geometrieklasse suchen. Zu wissen, wie man Formeln anwendet, die sich auf Rechtecke beziehen, ist auch praktisch, wenn Sie eine reale Aufgabe ausführen, wie zum Beispiel die Berechnung der Quadratmeterzahl eines Gebäudes.

Bereich

Messen Sie die Länge des Rechtecks ​​mit einem Lineal oder Maßband, abhängig von der Größe der Form.

Messen Sie die Breite des Rechtecks.

Multiplizieren Sie die Länge mit der Breite, um den Bereich zu finden.

Drücken Sie Ihre Antwort in Einheiten im Quadrat aus. Wenn ein Rechteck beispielsweise 3 Fuß breit und 5 Fuß lang ist, beträgt seine Fläche 15 Quadratfuß.

Breite

Teilen Sie das Gebiet durch die Länge, wenn Sie diese zwei Zahlen aber nicht die Breite erhalten. Wenn beispielsweise ein Rechteck eine Fläche von 20 Quadratfuß und eine Länge von 10 Fuß hat, teilen Sie 20 durch 10, um eine Breite von 2 Fuß zu erhalten.

Multiplizieren Sie die Länge mit 2 und subtrahieren Sie diese Zahl vom Umfang, wenn Sie diese Werte erhalten. Dann teile durch 2, um die Breite zu finden. (In Fällen, in denen Sie die Länge und den Umfang erhalten.) Zum Beispiel, wenn der Umfang 10 Zoll ist und die Länge 3 Zoll ist, multiplizieren Sie 3 mal 2, um 6 zu erhalten. Dann subtrahieren Sie 6 von 10, um 4 zu erhalten 2, um eine Breite von 2 Zoll zu bekommen.

Nehmen Sie die Quadratwurzel des Bereichs, um die Breite zu finden, wenn das Rechteck ein Quadrat ist. Zum Beispiel, wenn die Fläche des Rechtecks ​​(Quadrat) 25 Quadratzoll ist, finden Sie die Quadratwurzel von 25. Weil 5 mal 5 gleich 25 ist, 5 ist die Quadratwurzel und auch die Breite des Rechtecks.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden