Wie man potentielle Energie berechnet

Berechnen Sie potentielle Energie

Gespeicherte Energie in jedem System heißt potentielle Energie (PE). Um uns herum existiert potentielle Energie, die darauf wartet, in kinetische Energie, die Bewegungsenergie, umgewandelt zu werden. Eine Achterbahn auf der Spitze eines HĂŒgels ist ein klassisches Beispiel fĂŒr potentielle Energie. Auf der Spitze des HĂŒgels hat das Auto potentielle Energie, weil es das Potenzial hat, ein bewegtes Objekt zu werden. Wenn das Auto den Berg hinunterfĂ€hrt, wird diese potentielle Energie in schnelle Bewegung umgewandelt - kinetische Energie. Potentielle Energie kann in einer Vielzahl von Formen gefunden werden. Gravitative potentielle Energie ist die mögliche Energie eines Objekts aufgrund der Schwerkraft. Das Energiepotential eines elastischen Gegenstandes wie einer Armbrust oder eines Gummibandes wird elastische potentielle Energie genannt. Chemische Bindungen haben auch eine Form gespeicherter Energie, die chemische potentielle Energie genannt wird. Die Energie, die aus der Verdauung von Nahrung gewonnen wird, ist eine Art chemische potentielle Energie. Energie aus Magnetfeldern und Kernenergie wird als elektrische potentielle Energie gespeichert. Thermische potentielle Energie ist gespeicherte Energie, die aus der zufĂ€lligen Bewegung von Teilchen entsteht. All diese Formen potentieller Energie können mit verschiedenen Berechnungen bestimmt werden. Die einfachste dieser Berechnungen, die Berechnung fĂŒr die potentielle Gravitationsenergie, erfordert, dass die Masse eines Objekts, die Beschleunigung aufgrund der Schwerkraft und die Höhe des Objekts bekannt sind.

Besorgen oder messen Sie die Masse (in Gramm) des Objekts, dessen potentielle Energie Sie berechnen möchten.

Ermitteln oder bestimmen Sie die Höhe (in Metern) des Objekts, dessen potentielle Energie Sie berechnen möchten.

Multiplizieren Sie die Masse des Objekts mit der Beschleunigung eines Objekts aufgrund der Schwerkraft. Diese Beschleunigung ist bekanntermaßen 9,8 Meter pro Quadratsekunde.

Multiplizieren Sie die in Schritt 3 erhaltene Zahl mit der Höhe von Schritt 2. Dies ist die potentielle Energie des Objekts gemĂ€ĂŸ der Gleichung PE = mgh, wobei m Masse in Gramm ist, g die Erdbeschleunigung ist und h die Höhe in Metern ist.

Spitze

Nur die potentielle Energie aufgrund der Schwerkraft kann unter Verwendung der obigen Schritte berechnet werden. Die anderen Formen potentieller Energie werden mit verschiedenen Berechnungen bestimmt. Diese Berechnungen sind in den Referenzen unten angegeben. Die Standardeinheiten (SI) fĂŒr potentielle Energie sind Joules oder Kilogramm pro Meter pro Quadratsekunde (kg * m / s2). Jede berechnete potentielle Energie, nicht in Joules, sollte entsprechend umgerechnet werden.

Warnung

ÜberprĂŒfen Sie alle Berechnungen oder Messungen, die Sie durchfĂŒhren, immer auf Richtigkeit.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden