Wie man Ohm berechnet

Ein Multimeter kann Ohm messen.

Ohm sind die Einheiten, die den elektrischen Widerstand messen. Widerstand ist eine Eigenschaft eines Materials, das dem freien Fluss von Elektronen entgegenwirkt und das Gegenteil der LeitfĂ€higkeit des Materials ist. In einem Leiter wie einem Kupferdraht treibt die Spannung Elektronen an, um einen Elektronenstrom zu erzeugen, der sich entlang des Drahtes bewegt, Ă€hnlich dem Wasser, das sich im Strom eines Stroms bewegt. Der Widerstand wirkt dieser Bewegung der Elektronen entgegen, Ă€hnlich wie die Reibung, die durch die Ufer, das Bett und den Schutt eines Stromes erzeugt wird, gegen seine Strömung wirkt und den Fluss des Wassers verlangsamt. Der Widerstand Ă€ndert sich mit Änderungen der Spannung und des Stroms. Die Berechnung von Ohm ist in der Physik und insbesondere in der Elektronik wichtig.

Ermitteln Sie die Spannung der Batterie in dem System, das Sie messen. Angenommen, Sie haben eine 9-V-Batterie.

Bestimme den Strom, der durch den Stromkreis fließt. Möglicherweise benötigen Sie ein Multimeter, um dies zu ĂŒberprĂŒfen. Dies ist die Anzahl der VerstĂ€rker. Zum Beispiel können Sie 2 Ampere haben.

Dividiere die Volt durch die VerstÀrker. Im Beispiel sind 9 V geteilt durch 2 A gleich 4,5 Ohm.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden