Wie man kinetische Energie berechnet

Berechne kinetische Energie

Kinetische Energie wird auch als Bewegungsenergie bezeichnet. Das Gegenteil von kinetischer Energie ist potentielle Energie. Die kinetische Energie eines Objekts ist die Energie, die das Objekt besitzt, weil es sich in Bewegung befindet. Damit etwas kinetische Energie hat, muss man "daran arbeiten" - dr├╝cken oder ziehen. Dies beinhaltet Newtons zweite Gesetz und Bewegungsgleichungen. Die Berechnung der kinetischen Energie ist die Art und Weise, die F├Ąhigkeit eines sich bewegenden Objekts auszudr├╝cken, mit allem, was es trifft, arbeiten zu k├Ânnen. Das Ergebnis der Berechnung quantifiziert die Menge an "Arbeit", die das Objekt aufgrund seiner Bewegung ausf├╝hren kann.

Finde heraus, auf welches Objekt du die kinetische Energie berechnen willst.

Bestimmen Sie die Masse des Objekts, das sich bewegt. Die Masse eines Objekts ist das Ma├č daf├╝r, wie viel Materie in einem Objekt ist.

Ermitteln Sie die Geschwindigkeit des sich bewegenden Objekts. Die Geschwindigkeit eines Objekts ist die Geschwindigkeit dieses Objekts.

Multiplizieren Sie die Geschwindigkeit des Objekts mit sich selbst, um das Quadrat der Geschwindigkeit (Geschwindigkeit mal Geschwindigkeit) zu erhalten.

Multiplizieren Sie den Wert, den Sie in Schritt 5 (Masse) berechnet haben, mit dem Wert, den Sie in Schritt 4 (Geschwindigkeit) berechnet haben. Sie haben jetzt die kinetische Energie des Objekts.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden