Wie man den eckigen Durchmesser der Sonne berechnet

Obwohl die Sonne ziemlich groß ist, erscheint sie von der Erde aus klein.

Unsere Sonne ist im Vergleich zur Erde enorm und misst 109 Mal den Durchmesser des Planeten. Wenn die große Entfernung zwischen der Sonne und der Erde jedoch berĂŒcksichtigt wird, erscheint die Sonne am Himmel klein. Dieses PhĂ€nomen ist als der Winkeldurchmesser bekannt. Astronomen verwenden eine Formel, um die relative GrĂ¶ĂŸe von Himmelskörpern zu berechnen. Die GrĂ¶ĂŸe und Entfernung von Objekten steht in direktem Zusammenhang; WĂ€hrend die Sonne 400 Mal grĂ¶ĂŸer ist als der Mond, ist sie 400 Mal weiter entfernt, wodurch jedes Objekt am Himmel gleich groß erscheint - und Sonnenfinsternisse möglich machen.

Multiplizieren Sie den Abstand zwischen der Sonne und dem Beobachter mit 2. Um zum Beispiel den Winkeldurchmesser der Sonne auf der Erde zu finden, multiplizieren Sie 93 Millionen Meilen mal 2 und erhalten Sie 186 Millionen.

Teilen Sie 865.000 - den tatsÀchlichen Durchmesser der Sonne in Meilen - durch das Ergebnis des vorherigen Schrittes. Das Ergebnis ist 0,00465.

Berechnen Sie den Arcustangens des Ergebnisses aus dem vorherigen Schritt. Auf einem wissenschaftlichen Rechner kann die Arcustangens-Funktion entweder als "tan-1" oder "atan" aufgelistet sein. Der Arkustangens von 0,00465 ist 0,26642.

Multiplizieren Sie den Arkustangens mit 2. Dieses Ergebnis, 0.533 Grad, ist der Winkeldurchmesser der Sonne, wie sie auf der Erde erscheint.

Spitze

Der Abstand zwischen Ihrem kleinen Finger, der auf ArmlÀnge gehalten wird, ist eine grobe AnnÀherung an einen Grad am Himmel.

Mit dieser Formel von Merkur, dem nĂ€chsten Planeten zur Sonne bei 36 Millionen Meilen, ergibt sich ein Ergebnis von etwa 1,4 Grad - fast dreimal so groß wie die Sonne auf der Erde erscheint.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden