So berechnen Sie den Luftstrom und den statischen Druckabfall durch den Grill

Die Luft strömt kontinuierlich durch die EntlĂŒftungen eines Systems.

GebĂ€udeeigentĂŒmer mĂŒssen den Durchfluss durch Luftkanalgitter ĂŒberwachen, um zu testen, wie gut ihre LĂŒftungssysteme funktionieren. Eine Pilotrohranordnung, eine Vorrichtung mit mehreren Sonden, misst den statischen Druckabfall zwischen den beiden Seiten des Grills. Der Luftdurchsatz durch den Grill ist proportional zu diesem Druck und hĂ€ngt von der GrĂ¶ĂŸe des Grills ab. Wenn diese Werte viel niedriger ausfallen, als Sie erwarten, bedeutet dies einen Fehler in Ihrem System, z. B. einen unerwarteten Leitungsbruch.

Halten Sie die statische Drucksonde der Pilotrohranordnung im rechten Winkel zum Luftstrom.

Halten Sie die Gesamtdrucksonde der Baugruppe parallel zum Luftstrom.

Lesen Sie das Manometer der Baugruppe, das den statischen Druckabfall ĂŒber dem Grill in Zoll Wasser angibt.

Finde die Quadratwurzel des statischen Drucks. Zum Beispiel, wenn der Druckabfall 1,3 Zoll Wasser ist: 1,3 = 1,14.

Multiplizieren Sie diese Antwort mit der FlĂ€che des Grills, gemessen in Quadratfuß. Zum Beispiel, wenn der Grill 2,2 Quadratfuß FlĂ€che misst: 1,14 × 2,2 = 2,5.

Multiplizieren Sie das Ergebnis mit 4.005, einer Umrechnungskonstante: 2,5 × 4.005 = 10.012 oder etwas ĂŒber 10.000. Dies ist die Luftströmung durch den Grill, gemessen in Kubikfuß pro Minute.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden