Wie wirkt sich die Homöostase auf den pH-Wert aus?

Stellen Sie sicher, dass Ihr Pool einen gesunden pH-Wert hat.

Der menschliche K√∂rper ist haupts√§chlich Wasser. Das Wasser hilft, den K√∂rper in der Hom√∂ostase zu halten, damit die K√∂rperprozesse optimal funktionieren. Der pH-Wert kann getestet werden, um zu messen, wie gut ein K√∂rper im Gleichgewicht bleibt. Der pH-Wert oder potentieller Wasserstoff ist eine Skala zwischen 0 und 14. Wenn ein K√∂rper am besten funktioniert, wird der pH-Wert nahe bei 7 liegen, was neutral ist. Wenn ein K√∂rper zu sauer ist, liegt er zwischen 0 und 6,9 und, wenn er zu alkalisch ist, zwischen 7,1 und 14. Der pH-Wert kann sich nach solchen Aktivit√§ten wie dem Essen vor√ľbergehend √§ndern, aber der tats√§chliche pH-Wert wird √ľber mehrere Testzeiten hinweg offensichtlich sein in die N√§he der gleichen Ergebnisse kommen. Die Hom√∂ostase beeinflusst den pH-Wert des K√∂rpers und somit die Gesundheit, die eine Person aufrechterhalten kann.

Der menschliche Körper ist dazu bestimmt, sich selbst zu heilen. Dies kann nicht geschehen, solange es sich nicht in einem Zustand der Homöostase befindet, also wird der Körper tun, was notwendig ist, um dieses Gleichgewicht zu erhalten. Kalzium, Kalium und Natrium, die alkalisierende Mineralien sind, werden aus anderen Bereichen des Körpers genommen, um dieses Gleichgewicht zu halten. Daher kann eine Person Probleme aufgrund der Abnahme dieser Mineralien, wie Osteoporose durch das Lecken von Kalzium haben.

Nach einiger Zeit der Mineralien aus anderen Bereichen, wird der K√∂rper nicht in der Lage sein, Hom√∂ostase zu erhalten. Das Ergebnis ist ein saurer pH-Wert. Eine Person, die st√§ndig im sauren Bereich testet, kann keine Hom√∂ostase erzielen und ist anf√§llig f√ľr Gesundheitsprobleme. Eine Zunahme von Erk√§ltungen, M√ľdigkeit und Verdauungsproblemen sind manchmal darauf zur√ľckzuf√ľhren, dass sie zu sauer sind.

Die Ern√§hrung und der Stress einer Person sind wichtige Faktoren, wie gesund sie sein kann. Einige Nahrungsmittel werden die S√§ure erh√∂hen und einige werden den K√∂rper alkalisieren. Je alkalischer die Nahrung ist, desto besser kann der K√∂rper in der Hom√∂ostase bleiben. Lebensmittel, die manche f√ľr sauer halten, sind tats√§chlich alkalisch, wie Zitronen und Zwiebeln. Einige Nahrungsmittel, die als gesund betrachtet werden, sind saurer, wie Waln√ľsse und Preiselbeeren. Im Allgemeinen sind Fleisch sauer, w√§hrend die meisten Gem√ľse alkalisieren. Die Hom√∂ostase wird auch vom Stresslevel beeinflusst. Ein stressiger Lebensstil f√ľhrt zu einem sauren pH-Wert. Der Umgang mit Stress durch mehr Schlaf, Bewegung und Essen von mehr alkalischen Lebensmitteln hilft dem K√∂rper, einen neutraleren pH-Wert aufrecht zu erhalten, wodurch die Hom√∂ostase und die Gesundheit beeintr√§chtigt werden.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden