Wie jagen Pinguine nach Nahrung?

Pinguin Essgewohnheiten

Kaiserpinguine mĂŒssen ĂŒber ausreichende Nahrung zum Überleben verfĂŒgen.

Pinguine sind einige der interessantesten Vögel und obwohl es viele verschiedene Arten von Pinguinen gibt, essen die meisten die gleichen Dinge und etwa 2 Pfund Lebensmittel pro Tag. In Anbetracht der GrĂ¶ĂŸe eines Pinguins und wie viele von ihnen zusammen kommen, kann es fĂŒr sie alle schwierig sein, jeden Tag genug Nahrung zu finden. Außerdem können Pinguine nicht im Dunkeln sehen, so dass ihre Jagd bei Tageslicht stattfindet - eine zusĂ€tzliche Herausforderung wĂ€hrend der Jahreszeit, in der es im Artic fast immer dunkel ist. Aber Pinguine haben einen Weg gefunden, um es zu funktionieren, zusammen mit ein wenig Hilfe von Mutter Natur.

Die Pinguin-DiÀt

Die Pinguin-DiĂ€t ist begrenzt, da die meisten Pinguine in solch kalten Bedingungen leben (der afrikanische Pinguin hat eine grĂ¶ĂŸere Reichweite, weil er in einem wĂ€rmeren Klima lebt). Es besteht aus drei Hauptnahrungsmitteln: Fisch, Tintenfisch und Krill. Pinguine essen hauptsĂ€chlich Krill und Fisch, Tintenfisch als Delikatesse, wenn sie es bekommen können. Pinguine haben eine etwas andere Methode, um diese verschiedenen Nahrungsmittel zu essen.

Jagd auf Krill

Die MĂŒnder der Pinguine haben eine Reihe von Stacheln, die in ihre Kehlen zeigen. Wenn sie also Futter fangen, bleibt es in ihren MĂŒndern. Pinguine kauen fast nie ihr Essen, da sie keine anderen ZĂ€hne als diese Stacheln haben, die verwendet werden, um das Essen an Ort und Stelle zu halten. Dies ist sehr hilfreich, wenn Sie kleine Lebensmittel wie Krill fangen. Um einen Krill zu fangen, springt oder springt ein Pinguin typischerweise ins Wasser und benutzt dann seinen Schnabel, um den Krill wie ein Netz zu sammeln. Ein Pinguin kann auch seinen scharfen Schnabel verwenden, um Krill zu sammeln, der auf der Unterseite des Eises sitzt.

Jagd auf Fisch

Der scharfe Schnabel der Pinguine mit scharfen Kanten ist ein großer Vorteil, um Fische schnell zu sammeln. Sie rutschen nach einer Fischschwarm ins Wasser, schwimmen mit den Fischen und fangen Fische einzeln, schlucken sie, wie sie gehen. Wenn die Pinguine genug zu essen haben, klettern sie aus dem Wasser und schlafen.

Jagd auf Tintenfisch

Pinguine bekommen Tintenfische, um seltener zu fressen als Krill oder Fisch, da Tintenfische nicht in arktischen GewĂ€ssern leben. Wenn ein Pinguin das GlĂŒck hat, ein paar zu sehen (Pinguine essen kleine Tintenfische, etwa 4 bis 5 Zentimeter lang), wird er tauchen oder ins Wasser gleiten, schnell nach dem Tintenfisch schwimmen und den Tintenfisch in seinem Mund fangen. Die KehlrĂŒcken eines Pinguins verhindern, dass der Tintenfisch aus seinem Mund entweicht. Dann schluckt der Pinguin den Tintenfisch ganz.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden