Hausgemachte UV-Sterilisator

Sie möchten Ihr Haus keimfrei halten. Leider weichen antibiotikahaltige Seifen bakteriellen "Superbugs", Bleichruinen, KlĂ€rgruben und kommerziellen Reinigungsmitteln können der Lunge schaden. Ein auf UV-Licht basierender Sterilisator kann diese Fallstricke vermeiden; Sie mĂŒssen jedoch zunĂ€chst einige einfache Sicherheitsvorkehrungen treffen.

UVC "Keimtötende" GlĂŒhbirnen

Der Ausdruck "ultraviolettes Licht (UV-Licht)" bezieht sich auf jedes Lichtphoton, dessen WellenlĂ€nge zwischen 10 Nanometern (nm) und 400 nm liegt. Derzeit stehen der Öffentlichkeit drei UV-Lampen zur VerfĂŒgung: UVA (315nm bis 400nm), UVB (280nm bis 315nm) und UVC (100nm bis 280nm). Gewöhnlich bekannt als "kurzwellige" oder "keimtötende", UVC-Lampen sind wirksam bei der Abtötung von Bakterien sowie Schimmelpilze, Hefen und anderen krankheitserregenden Pilzen.

Daher sollten Sie zuerst einen UV-Sterilisator bauen, um eine keimtötende UVC-Lampe zu kaufen. WĂ€hrend SupermĂ€rkte und BaumĂ€rkte oft UV-Lampen verkaufen, sind diese Artikel in der Regel UVA- und UVB-Lampen, die fĂŒr den Pflanzenanbau oder die Haltung von Reptilien verwendet werden. Sie werden viel besseren Erfolg haben, eine echte UVC-Birne online zu finden und zu kaufen, wo GroßhandelseinzelhĂ€ndler normalerweise zuverlĂ€ssige Birnen fĂŒr einen guten Wert zur VerfĂŒgung stellen und viele Beleuchtung oder wissenschaftliche Versorgungsweb site Ihnen das rechte Produkt erhalten können.

Praktisch alle UVC-Lampen sind Quecksilber-Niederdruck- oder Hochdruck-Leuchtstofflampen, die Stiftsteckdosen verwenden, im Gegensatz zu den Schraubfassungen, die GlĂŒhlampen verwenden. Sobald Sie die keimtötende Lampe ausgewĂ€hlt haben, die Sie verwenden möchten, lesen Sie die technischen Spezifikationen, um festzustellen, welche Art von Sockel Sie kaufen mĂŒssen.

Schutz

Kurzwellige UV-Strahlung tötet Mikroorganismen durch Eindringen in ihre ZellwĂ€nde und Aufbrechen der Thymin-Nukleotide in ihrer DNA. Sobald das Thymin (und der genetische Code) beschĂ€digt sind, verliert der Mikroorganismus seine FĂ€higkeit sich zu vermehren oder sogar zu ĂŒberleben. Wenn UV-Strahlung (einschließlich kurzwelliger Strahlung) auf die menschliche Haut auftrifft, kann sie auch die Zellmembran durchdringen und die ThyminmolekĂŒle in unserer DNA schĂ€digen. Dieser Schaden verursacht eine spontane Mutation, die normale Zellen in bösartige Krebszellen verwandeln kann. In der Tat ist dies einer der vorgeschlagenen Mechanismen, durch den eine lĂ€nger andauernde, ungeschĂŒtzte Exposition gegenĂŒber der Sonne Melanome und andere Hautkrebsarten beim Menschen verursachen kann.

Deshalb mĂŒssen Sie Sicherheitsmaßnahmen in Ihr Design integrieren, die verhindern, dass UV-Strahlung austritt. Versuchen Sie zum Beispiel, einen zylindrischen, 12 x 18 Zoll großen "Popcorn-Zinn" -BehĂ€lter aus Aluminium als Körper fĂŒr Ihren Sterilisator zu verwenden. Bohren Sie ein kleines Loch in den Deckel, um das Netzkabel einzufĂ€deln, und verschließen Sie eventuelle Lichtrisse mit einem Klebeband aus Aluminiumfolie. Stecken Sie die GlĂŒhbirne in die Buchse (die an der Unterseite des Deckels hĂ€ngen sollte); Legen Sie die zu sterilisierenden GegenstĂ€nde in den BehĂ€lter, befestigen Sie den Deckel fest und stecken Sie das Netzkabel in die Steckdose. Lassen Sie die Lampe eine Minute lang laufen und ziehen Sie sie dann ab.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden