Unterschiede zwischen Hefen und Schimmelpilzen

Schimmel kann sich auf verdorbenem Obst entwickeln und neigt dazu, bunt zu erscheinen.

Sowohl Hefen als auch Schimmelpilze sind Eukaryoten - Organismen mit Zellkernen und membrangebundenen Organellen - im Reich der Pilze. Da sowohl Schimmel als auch Hefe opportunistische Organismen sind, die als Parasiten auf andere organische Materie wirken, k├Ânnten Sie beide zu einer breiten Kategorie von "Dingen, die auf oder in Nahrung wachsen" gruppieren. Die beiden Lebensformen unterscheiden sich jedoch in ihrer Struktur dramatisch. Wachstums- und Reproduktionsmethoden.

Struktur und Aussehen

Hefe ist ein Organismus, der nur aus einer einzigen Zelle besteht, die dazu neigt, rund oder oval zu sein, w├Ąhrend Schimmelpilze eine komplexere mehrzellige Struktur haben, die unter einem Mikroskop als ein Strang mit vielen Verzweigungen oder Hyphen erscheint. Das Aussehen des Schimmelwachstums mit dem blo├čen Auge unterscheidet sich auch dramatisch von dem der Hefe. Schimmel neigt dazu, viel bunter zu sein und kann eine wollige oder unscharfe Textur haben, w├Ąhrend eine Hefekolonie praktisch farblos und im Allgemeinen glatt ist.

Reproduktion

Die meisten Hefepilze vermehren sich durch einen Prozess namens Knospung. Ausw├╝chse der elterlichen Zelle nehmen an Gr├Â├če zu, w├Ąhrend sich der Kern der elterlichen Zelle spaltet und in die wachsende Knospe hineinw├Ąchst. Die Knospe bricht dann ab, um als eine unabh├Ąngige Hefezelle zu funktionieren. Eine kleinere Anzahl von Hefen reproduziert sich durch bin├Ąre Spaltung und spaltet sich in zwei Tochterzellen. Schimmel hingegen reproduziert sowohl sexuell als auch asexuell Sporen - spezialisierte Luftzellen, die auf ein Substrat verdr├Ąngt werden und ├╝ber oder unter der Oberfl├Ąche dieses Substrats wachsen.

Voraussetzungen f├╝r Wachstum

W├Ąhrend sowohl Schimmel als auch Hefen unter warmen, feuchten Bedingungen gedeihen, kann Schimmelpilze in einem gr├Â├čeren Bereich von S├Ąuregehalt (pH) wachsen als Hefen, die auf einen pH-Bereich von 4,0 bis 4,5 beschr├Ąnkt sind. Eine Folge dieses Unterschieds in den Wachstumsbedingungen ist, dass Schimmelpilze eine gr├Â├čere Gefahr in Bezug auf Lebensmittelverderb und Hygieneanliegen, insbesondere bei frischen Produkten, darstellen.

Verwendet

W├Ąhrend Hefe und Schimmelpilze beide mit negativen Aspekten wie Verderbnis und Infektion in Verbindung gebracht werden, dienen sie auch positiven Funktionen. Schimmelpilze sind entscheidend f├╝r den Abbau von Organismen in der Erde - Schimmelpilze sind ein entscheidendes Element in jedem Komposthaufen. Hefe ist in der Lage, zur Herstellung von Ethanol zu fermentieren, was sie zu einem Schl├╝sselbestandteil bei der Herstellung von alkoholischen Getr├Ąnken sowie Backwaren macht.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden