Unterschied zwischen Mutation und genetischer Drift

Mutationen in der genetischen Zusammensetzung k├Ânnen die Evolution beeinflussen.

Mutation und genetische Drift sind zwei sehr unterschiedliche Ereignisse, obwohl sie sich beide auf die genetischen Qualit├Ąten zuk├╝nftiger Generationen beziehen. Mutation und genetische Drift k├Ânnen bei jeder Art auftreten, unabh├Ąngig von ihrer Gr├Â├če oder ihrem Standort. Die Ursachen f├╝r genetische Drift und Mutation sind vielf├Ąltig, obwohl einige Mutationsursachen vermieden werden k├Ânnen.

Mutation

Eine Mutation ist definiert als eine dauerhafte Ver├Ąnderung der DNA-Sequenz in einem Gen. Diese ├änderung verschiebt die genetische Nachricht, die von dem Gen getragen wird, und kann die Aminos├Ąuresequenz des Proteins, f├╝r das das Gen kodiert, ver├Ąndern. Dies bedeutet, dass zuk├╝nftige Zellen, die durch das Gen produziert werden, nur ein bestimmtes Merkmal tragen werden.

Ursachen der Mutation

DNA-Mutation tritt unter verschiedenen Bedingungen auf. Ein radioaktives Material kann hochenergetische Strahlung oder R├Ântgenstrahlen abgeben, die beide von Wassermolek├╝len absorbiert werden, die die DNA umgeben. Dieses Wassermolek├╝l verwandelt sich dann in ein reaktives freies Radikal, das das DNA-Molek├╝l angreift. Sonnenlicht kann auch DNA mutieren. Durch UV-Strahlung entstehen innerhalb der DNA unnat├╝rliche Verbindungen, die dann zu neuen Zellen transportiert werden. Bei der spontanen Mutation werden einige DNA-Nukleotide spontan in eine neue chemische Form ├╝bergehen, was dazu f├╝hrt, dass das Nukleotid unterschiedliche Wasserstoffbindungen erzeugt.

Genetische Drift

Genetischer Drift ist andererseits die Ver├Ąnderung der genetischen Zusammensetzung einer Population im Laufe der Zeit als Folge zuf├Ąlliger oder zuf├Ąlliger Ereignisse. In F├Ąllen von genetischer Drift, wie Naturkatastrophen oder Jahreszeiten mit ungew├Âhnlichem Wetter, wird die Generation, die ├╝berlebt, um sich fortzupflanzen, nicht unbedingt die am besten geeignete, sondern die gl├╝cklichste sein. Genetische Drift bezieht sich nicht auf eine spezifische Ver├Ąnderung in genetischen Zellen, sondern auf zuf├Ąllige Ereignisse, die das Erbgut einer Population beeinflussen.

Auswirkungen der genetischen Drift

Populationen aller Gr├Â├čen erfahren genetische Drift, obwohl kleine Populationen in der Regel st├Ąrker davon betroffen sind. Genetischer Drift neigt dazu, die genetische Variation in einer Population zu reduzieren, was die ├ťberlebensf├Ąhigkeit einer Spezies untergraben kann. Nat├╝rliche Selektion erfordert Variation innerhalb einer Population, um ihr ├ťberleben unter verschiedenen Bedingungen sicherzustellen, aber nat├╝rliche Selektion kann keine neue genetische Varianz in einer Spezies erzeugen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden