Der Unterschied zwischen einer Annular & Total Eclipse

Sonnenfinsternisse treten auf, wenn der Mond einen Schatten auf die Erde wirft.

Im Jahr 1502, w√§hrend er auf der Insel Jamaika gestrandet war, benutzte Christoph Kolumbus einen Almanach, den er aus Europa mitgebracht hatte, um zu prognostizieren, dass in wenigen Tagen eine Sonnenfinsternis stattfinden w√ľrde. Er nutzte sein Wissen, um die Eingeborenen zu einer Kooperation zu bringen. Wie viele Menschen in der Geschichte glaubten sie, dass Sonnenfinsternisse den Zorn einer h√∂heren Macht signalisierten. Heute, dank eines verbesserten Verst√§ndnisses von Wissenschaft und Astronomie, finden Menschen Sonnenfinsternisse faszinierender als furchterregend. Annulare und totale Sonnenfinsternisse sind die zwei interessantesten Arten, die Sie sehen k√∂nnen.

Eigenschaften

So wie die Erde eine elliptische Umlaufbahn um die Sonne hat, hat der Mond eine elliptische Bahn um die Erde. Die Entfernung zwischen der Erde und dem Mond ist daher nicht immer dieselbe. Obwohl der Mond im Durchschnitt die gleiche Winkelgröße wie die Sonne hat, variiert seine Winkelgröße leicht. Die Mondbahn ist ebenfalls in einem leichten Winkel zur Erdumlaufbahn um die Sonne geneigt. Eine Sonnenfinsternis tritt nur während eines Neumonds und zu einer Zeit auf, wenn der Mond nahe der Erdumlaufbahn ist.

Totale Finsternis

Wenn eine Sonnenfinsternis auftritt, wirft der Mond einen Schatten, der Umbra genannt wird. Manchmal findet eine Finsternis statt, wenn der Mond nahe genug ist, dass seine Umbra auf die Erde fällt. Zu dieser Zeit sehen Menschen, die sich auf dem von der Umbra verfolgten Weg befinden, die vom Mond völlig verdunkelte Sonne. Dieses Phänomen wird als totale Sonnenfinsternis bezeichnet. Diese spektakulären Ereignisse sind ziemlich selten, da die Umbra einen ziemlich schmalen Pfad verfolgt. Jede totale Sonnenfinsternis ist nur an bestimmten Orten sichtbar.

Ringförmige Eclipse

Manchmal verl√§uft die Flugbahn des Mondes quer √ľber das Zentrum der Sonne von der Erde aus gesehen - genau wie bei einer totalen Sonnenfinsternis. Ist der Mond jedoch zu weit entfernt, um die Umbra auf die Erde fallen zu lassen, findet stattdessen eine ringf√∂rmige Sonnenfinsternis statt. W√§hrend dieser Ereignisse l√§sst der Mond einen kleinen Ring oder Ring der Sonne sichtbar an seinen R√§ndern. Diese werden manchmal als zentrale Eklipsen bezeichnet.

Halbschatten

W√§hrend der totalen und ringf√∂rmigen Finsternisse sehen Menschen, die sich zu weit n√∂rdlich oder s√ľdlich befinden, eine partielle Sonnenfinsternis, bei der der Mond die Sonne teilweise verdunkelt und ein St√ľck davon zu bei√üen scheint. Die Region, in der die Sonne nur teilweise bedeckt ist, wird Penumbra genannt und ist viel gr√∂√üer als die tats√§chliche Spur der Sonnenfinsternis. Folglich sind partielle Sonnenfinsternisse an einem bestimmten Ort h√§ufiger als totale Sonnenfinsternisse.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden