Fledermausarten in Nordgeorgien gefunden

Vierzehn Arten FledermÀuse sind in North Georgia gefunden.

Von den mehr als 1.200 Arten von FledermĂ€usen weltweit leben 47 Arten von FledermĂ€usen in den Vereinigten Staaten und 14 von ihnen sind in North Georgia gefunden, nach Bat Conservation International. Die meisten FledermĂ€use jagen Insekten und helfen dabei, SchĂ€dlinge zu kontrollieren, die die Nahrungsversorgung beeintrĂ€chtigen könnten. Andere ernĂ€hren sich von Pflanzennektar und helfen bei der BestĂ€ubung. FledermĂ€use sind SĂ€ugetiere in der Familie der Chiroptera, was HandflĂŒgel bedeutet, und sind die einzigen SĂ€ugetiere, die fliegen.

Am gebrÀuchlichsten

Die kleine braune Fledermaus ist in Nordamerika gefunden und ist die am hĂ€ufigsten gefundene Fledermaus in North Georgia Dachböden. Etwa 3,5 Zoll lang, sind sie brĂ€unlich mit einer helleren Unterseite. Die hĂ€ufigsten FledermĂ€use in North Georgia Höhlen, wie Ellison Höhle, Pettijohns Höhle und Byers Höhle sind die östlichen Pipistrelle, auch die dreifarbige Fledermaus genannt. Die Eastern Pipistrelle ist eine kleine, blass gelb-braune Fledermaus, knapp ĂŒber 3 cm lang und ĂŒberwintert in Höhlen im Winter.

FledermÀuse nach ihrer Farbe benannt

Große braune Fledermaus, silberhaarige Fledermaus, östliche rote Fledermaus und die graue Fledermaus leben oder wandern durch Nordgeorgien. Die große braune Fledermaus ist am hĂ€ufigsten in North Georgia bewaldeten Gebieten und in den VorstĂ€dten in der NĂ€he von Ackerland gefunden. Silberhaarige FledermĂ€use leben und ĂŒberwintern auch in WĂ€ldern. Die charakteristische rote Ostfledermaus hat ein langes, seidiges blasses orangefarbenes Fell, das sie vor KĂ€lte schĂŒtzt. Einer der grĂ¶ĂŸten Fledermausarten Amerikas, der Hai-Fledermaus, hat langes, dichtes Fell mit einer weiß aussehenden weißen Spitze.

Myotis-Familie

Alle FledermĂ€use in der Familie der Myotis ("MĂ€useohren") haben dunkle RĂŒcken und blasse Unterseiten. Die grauen, östlichen kleinfĂŒĂŸigen, kleinen braunen und indischen myotis FledermĂ€use leben in Nordgeorgien. Die östliche Kleinfußfledermaus, die kleinste Fledermaus in den USA, hat eine schwarze Gesichtsmaske und einen Fuß, der weniger als ein Drittel Zoll lang ist. Die kleinen FledermĂ€use ĂŒberwintern in Höhlen.

Mexikanische Freischwanz-, Seminolen- und AbendfledermÀuse

Obwohl mexikanische FledermĂ€use in Nordgeorgien gefunden werden, besetzen die meisten LebensrĂ€ume in den westlichen USA und Mexiko in Kalksteinhöhlen, unter BrĂŒcken, in GebĂ€uden und hohlen BĂ€umen. Die Seminole Fledermaus Quartiere in spanischen Moos in den sĂŒdlichen USA AbendfledermĂ€use sind in den sĂŒdöstlichen USA ĂŒblich und leben im Wald. Sie wandern im Winter in Gebiete im tiefen SĂŒden, wie Nordgeorgien.

Bedrohte Arten

Die Indiana Myotis ist eine der ersten Fledermausarten in den USA, die laut Bat Conservation International als gefĂ€hrdet gelten. Rafinesque's Großohr-Population ist rĂŒcklĂ€ufig, da sie oft in Höhlen schlafen, die jetzt von Menschen erforscht werden oder in verlassenen Minen, die zurĂŒckerobert und wieder geöffnet werden. Diese markanten FledermĂ€use mit ihren unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig großen Ohren sind langsame aber agile Flieger. Die grauen Myotis. gefunden in neun Höhlen jeden Winter einschließlich einen in Nordgeorgien, ist auf der U.S. Bedrohten Arten Liste. Diese FledermĂ€use können versehentlich ihre Jungen fallen lassen, wenn ihre Schlafhöhle von menschlichen Besuchern gestört wird. Die Indiana Myotis, ebenfalls in der US-Liste gefĂ€hrdeter Arten, ist ebenfalls anfĂ€llig fĂŒr menschliche Störungen.

Teilen Sie Mit Ihren Freunden